16.Tag: Rouvres-la-Chétive – Contrexéville

Samstag, 4. April 2015
Strecke: 22,8km – Etappe: 260,9km – Gesamt: 514,3km
Gehzeit: 6:00 brutto / 4:45 netto

Der Wecker…ach, der Wecker…
Wir kommen morgens recht gut raus, obwohl wir uns schon vorher klar darauf verständigt haben, daß das die lezte Etappe sein soll. Weiterlesen…

15.Tag: Taillancourt/Montbras – Rouvres-la-Chétive

Freitag, 3. April 2015
Strecke: 38,9km – Etappe: 238,1km – Gesamt: 491,5km
Gehzeit: 10:40 brutto / 8:15 netto

Das Schloß begrüßt uns am nächsten Morgen frühlingsfrisch im Sonnenschein, der Nebel der Nacht verflüchtigt sich schnell.
Wie wir beim Frühstück erfahren, gibt es im Schloß in der Tat einen Hausgeist namens Hector.
Der ist eigentlich ein ganz sympathischer Kerl und liebt es, mit den Gästen fern zu sehen. Weiterlesen…

14.Tag: Toul – Taillancourt/Montbras

Donnerstag, 2. April 2015
Strecke: 32,9km – Etappe: 199,2km – Gesamt: 452,6km
Gehzeit: 9:00 brutto / 7:00 netto

Der Tag in Toul startet gemächlich, denn der Blick aus dem Fenster lockt nicht gerade vor die Tür. Der Himmel ist dunkel, es nieselt vornehm vor sich hin.
Wir frühstücken recht gemütlich und schmeißen die Elektronik an.
Das Novum heute: Ab hier sind die Tracks handgemacht, mit GPSies.Com und den Angaben im Pilgerführer. So genau es eben aus der Vogelperspektive abzuschätzen war. Wir sind gespannt. Weiterlesen…

13.Tag: Dielouard – Toul

Nittwoch, 1. April 2015
Strecke: 29,4km – Etappe: 166,3km – Gesamt: 419,7km
Gehzeit: 8:30 brutto / 6:15 netto

Heute haben wir uns den Wecker etwas früher gestellt um auf jeden Fall noch alle Mitglieder des Gasthaushalts in den Tag verabschieden zu können.
Aber wir brauchen den Wecker kaum. Ein auf das Dachfenster prasselnder Graupelschauer beendet den ohnehin schon recht seichten Schlaf abrupt.
Wir rappeln uns vorsichtig und kichernd auf, damit das Bett mich nicht wieder ungefragt ablädt. Weiterlesen…