Reisebericht

Von der Haustür bis nach Santiago sind es so um die 2.700 Kilometer. Vielleicht auch 150 Kilometer mehr oder weniger. Das ist eigentlich auch nicht so wichtig.
Wichtig war für mich die Erkenntnis, daß ich diese Strecke nicht am Stück bewältigen kann.
Denn selbst wenn ich für einen Moment glaube, daß ich das so rein körperlich könnte, so bräuchte ich dafür mindestens ein Vierteljahr, eher hundert Tage.
Das ist zwar ein reizvoller Gedanke, aber ich bin zu sehr im Weltlichen verhaftet um dafür meinen Job und mein gesichertes Einkommen aufzugeben.
Also lege ich die Strecke in vielen Abschnitten zurück, je nachdem, wie es Zeit und Geld erlauben.
Ob ich jemals in Santiago ankommen werde? Keine Ahnung! Zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, dass das Gehen mindestens genauso wichtig ist wie das Ankommen.
Aber mal eines nach dem anderen...

Bislang konnte ich die folgenden Etappen planen und laufen:

Die Reise teilte sich in folgende Abschnitte:

Herbst 2014

Frühling 2015

Herbst 2015

Herbst 2016

Sommer 2017

Herbst 2017

Herbst 2018